Startseite/Berichte/Besuch aus Kalifornien/USA

Besuch aus Kalifornien / USA

Anfang Juli 2017 erreichte uns per Mail eine Anfrage: "Unser Enkel Eric ist aus Kalifornien zu Besuch und möchte gerne deutsche Pfadfinder kennen lernen.", so seine Großmutter. Gerne nahmen wir diese Bitte an und luden Eric zusammen mit seiner Familie in unsere Sippenstunde nach Neustadt ein.

Zur Gruppenstunde am 04.08.2017 starteten pünktlich um 17:15 Uhr die Pfadfinder mit Karte und Kompaß zu einer kleinen Stadtralley, die sie zum Schloss Landestrost, die Gedenkstätte für die Weltkriege an der Suttorfer Straße und dem Löwen, der die Stadtfinanzen bewacht, führen sollte. An jeder Station musste ein Hinweis gefunden und entschlüsselt/errätselt werden, wo es als nächstes hingehen sollte. Mit dem Kompaß mussten die gefundene Richtung bestimmt und die angegebene Entfernung möglichst genau geschätzt werden. Die letzte Station auf der Tour führte die Gruppe wieder zurück zum Gemeindehaus an der Liebfrauenkirche, wo im Garten bereits ein Feuer wartete, um mit "Campfire-Bread" (so das Stockbrot auf Englisch) und Getränken die verbrauchten Energien wieder aufzutanken. Mit anregenden Gesprächen und Vergleichen, was in den Stämmen in Amerika und Deutschland alles unterschiedlich ist und, noch viel mehr, was doch gleich ist verlebten wir gemeinsam mit Eric, Opa Lutz, Vater Chris und Mutter Henriette (die einzige "Nicht-Pfadfinderin") noch einen schönen Abend bis gegen 20:00 Uhr der Aufbruch unserer amerikanischen Brüder anstand, denn die Fahrt nach Eystrup, wo Eric´s deutschen Großeltern ihre Heimat gefunden haben, musste mit ca. einer 3/4 Stunde ja auch bewältigt werden.