Startseite/Berichte/Unser neues Zeltmaterial

Unser neues Zeltmaterial - große Freude bei den Kindern

Die neue Kohte (links) und Jurte des Stamm Dietrich Bonhoeffer

„Wann können wir endlich mal in Kohten und Jurten auf Fahrt gehen? Wir wollen nicht immer in Häusern schlafen!“, so die Wölflinge und Pfadfinderinnen des VCP Stamm Dietrich Bonhoeffer in Neustadt am Rübenberge immer wieder zu ihrer Gruppen- und Stammesleitung. Die Stammesleiter Carola und Michael Goebel nahmen diese Herausforderung gerne an. Woher bekommen wir nutzbares Material für zwei Kohten (wegen der heutzutage geforderten Geschlechtertrennung) und eine Jurte? Was muss dafür alles beachtet werden? Und vor allem: wie finanzieren wir das? Denn die Getränkekasse, in die die Kinder Geld für Bastelmaterialien, Getränke und auch mal eine (oder zwei?) Kugeln Eis einzahlen, gibt so eine Summe (neu zusammen über 2500 Euro) nicht her.

Durch die großzügigen Unterstützungen der Evangelischen Stiftung Pfadfinden (http://www.vcp-stiftung.de/), unserer Kirchengemeinde, der Ev. - luth. Liebfrauen-Kirchengemeinde Neustadt a.Rbge. http://www.liebfrauen-johannes.de/Liebfrauengemeinde.html) konnten die Stammesleiter jetzt für "mobile Dächer über dem Kopf" sorgen. Es konnte eine neue Jurte für knapp 1300 Euro für die Aktivitäten und Lager gekauft werden.

Ein S-Kohte-Planenset konnte durch Zufall bei einem (ehemaligen) Pfadfinder in Karlsruhe für rund 100,00 Euro mit Geld aus der o. g. Getränkekasse der Kinder gekauft werden. Die Besichtigung und der Versand der Kohte konnten dankenswerter Weise durch Hilfe des Büros des VCP Landes Baden in Karlsruhe kostengünstig organisiert werden.

Nun fehlt uns also nur noch eine Kohte um die geforderte Geschlechtertrennung zu realisieren sowie ein paar Küchenutensilien, die die Stammesleitung bisher aus ihrem Privathaushalt organisiert. (Wer also noch eine gebrauchsfähige Kohte oder große Töpfe, Pfannen, Gaskocher, "Küchenwerkzeug", oder, oder oder ... abzugeben hat, kann sich gerne bei uns unter VCP-SDB@web.de melden....).

Bei der Übergabe der Zelte am 12.05.2017 an die Kinder dankten die Stammesleiter Michael und Carola Goebel den Beteiligten sehr herzlich für ihr Engagement und die Unterstützung.

Die beiden Schwarzzelte werden die Kinder bereits auf dem gemeinsamen Bezirks-Pfingstlager der Bezirke Elm und Wilhelm Busch vom 03. bis 06.06.2017 auf dem Pfadfindergelände Welfenhof in Gifhorn begleiten und für trockene und erholsame Nächte sorgen.

Noch ist jedoch Platz in Kohte sowie Jurte! Wer uns und unsere Aktivitäten gerne live erleben möchte, ist herzlich eingeladen Freitags

von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr (Wölflinge, 6-10 Jahre) oder

von 17:15 Uhr bis 18.45 Uhr (Pfadfinderstufe, 11-16 Jahre)

zu unseren Gruppenstunden zu kommen und uns kennen zu lernen! Auch Jugendlichen ab 16 Jahren und Erwachsenen bieten wir ein breites Betätigungsfeld.

Also: kommt doch gleich nächsten Freitag vorbei im

Gemeindehaus der Liebfrauen-Kirchengemeinde

An der Liebfrauenkirche 5-6

Neustadt am Rübenberge.

Nochmals ein sehr herzliches DANKESCHÖN an die Evangelische Stiftung Pfadfinden, die Liebfrauen-Kirchengemeinde Neustadt a. Rbge. und das VCP-Landesbüro Baden für ihre Unterstützung und Förderung unserer Arbeit!